Für die Presse - Bet Haqwarot

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Für die Presse

Mitteilung an die Pressevertreter

Sehr geehrte Damen und Herren der örtlichen Tagespresse,
Redakteure der Fernseh- und Rundfunkanstalten,
anbei erhalten Sie mit der freundlichen Bitte um Veröffentlichung der Veranstaltung, meine Info-Mappe. In diesem Exposé habe ich Ihnen zahlreiche Informationen zusammengestellt, die Sie für Ihre redaktionelle Arbeit gerne so auch übernehmen dürfen.
Wie Sie bereits weiter oben entnehmen konnten, hat Herr Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel die Schirmherrschaft zu dieser Ausstellung  übernommen.  An der Vernissage am 24. September- 19.00 Uhr wird Schirmherr Erwin Dotzel anwesende sein und gemeinsam mit mir und weiteren Persönlichkeiten die Fotoausstellung eröffnen.
Deshalb bitte ich Sie bzw. Ihre Redaktion, dass zur Eröffnung ein Mitarbeiter beziehungsweise eine Mitarbeiterin Ihres Hauses anwesend ist, um über den Abend Bericht zu erstatten. Hierfür wäre ich ihnen auch im Namen des Hausherren, dem Förderkreis „Alten Synagoge Arnstein" e.V., erster Vorsitzender Roland Metz sehr dankbar und verbunden.
Nach dem offiziellen Teil sind Sie und Ihre Mitarbeiter natürlich ebenso wie die anderen Gäste, zu einem kleinen Umtrunk mit kleinen Snacks und guten Gesprächen eingeladen. Gerne dürfen Sie auch weitere Bekannte und Freunde zu diesem Event mitbringen, ich freue mich über jeden Gast, der sich für Kunst- und Kultur interessiert.
Seit circa vier Jahren bin ich bemüht, mit meinen Fotos und mit Kunstgegenständen anderer Kollegen, die Kunst- und Kulturszene in und um Arnstein, sogar über die Stadtgrenze hinaus, zu fördern und auch zu fordern. Mit meinen Ausstellungen versuche ich das Interesse der Mitbürger und Mitbürgerinnen zu wecken, sie den Kulturellen-Veranstaltungen wieder ein Stück näher zu bringen und den Künstlern unserer Region eine neue Chance zu geben. Es ist eine Mamutaufgabe, darüber bin ich mir im Klaren, nur vom Nichts-Tun ändert sich in unserer heutigen Gesellschaft nichts und ohne die permanente Berichterstattung durch Sie, die unterschiedlichsten Medien, bin auch ich hilflos, weswegen ich mich bereits jetzt bei Ihnen für Ihre Mithilfe bedanken möchte.
Dem Terminplan können Sie entnehmen, dass die Vernissage am 24.09.2014 um 19.00 Uhr in der Alten Synagoge Arnstein stattfindet.
Die Ausstellung für die Öffentlichkeit beginnt mit dem Museumstag MainSpessart, am 28.09.2014 von 11 bis 17 Uhr, an den folgenden Sonn- und Feiertagen sind Ausstellung und Synagoge von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Gerne führen wir auch Gruppen mit mehr als 10 Personen in einer Sonderführung durch die Synagoge, Vereine, Firmen und sonstige Gruppen möchten sich bitte telefonisch bei Klaus Schwarz unter der Telefonnummer: 0 93 60 / 99 34 66 od. 01 71 / 96 74 073 zwecks Terminabsprache anmelden.

 
     Exposé

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü